Erdbeer-Apfel-Muffins

August 3, 2017

  • 20 mins

    40 mins

    1 stunde

VORBEREITUNG
20 mins
Cook
40 mins
Yields
12 mini Pastetchen
SCHWIERIGKEITSGRAD
Normal

ZUTATEN

250 g ZIMI PSACHNON kleine Teigblättchen “Fillarakia“ (24 Teigblättchen)

oder

250 g ZIMI PSACHNON Knusperteigblätter “Filla Kroustas“ (12 Blätter) 100 g Butter

100 g oder

5 rote Äpfel

500 g frische Erdbeeren

200 g Apfelkonfitüre

200 g Erdbeerkonfitüre

Saft von 2 Zitronen

40 g Puderzucker zum Garnieren

Für den Sirup

1 liter Wasser

juice from 1 small lemon

150 g Zucker

Anweisung

Die Äpfel waschen und abtrocknen. Die Äpfel in Viertel schneiden und entkernen. Die Apfelviertel in feine Scheiben mit einer Dicke von 2 Millimetern schneiden. Die Scheiben mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Wasser mit Zucker und Zitronensaft in einem Kochtopf aufkochen lassen. Nachdem der Sirup 2-3 Mal aufgekocht ist, die Apfelscheiben für 1-2 Minuten hineingeben. Apfelscheiben mit einem Schaumlöffel aus dem Sirup nehmen.

Küchenuhr stellen (2 minuten)

Die Mulden einer Muffinform buttern und den Backofen auf 190°C vorheizen.

Die Konfitüren in zwei verschiedene Spritzbeutel geben.

Die Erdbeeren waschen, abtrocknen, putzen und in feine Scheiben schneiden.

Mit kleinen Teigblättchen: Ein Teigblättchen auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Butter bepinseln.

Mit Hilfe des Spritzbeutels der Länge nach einen Streifen Erdbeerkonfitüre auf den Teig geben. Die Apfelscheiben so darauf legen, dass sie zu 1/3 über das Teigblättchen hinausragen. Das Teigblättchen so in der Bitte falten, dass es die Konfitüre und 2/3 der Apfelscheiben bedeckt.

Ein weiteres Teigblättchen ausbreiten und damit genau so verfahren, diesmal mit Apfelkonfitüre und Erdbeerscheiben statt Apfelscheiben.

Das eine gefüllte Teigblättchen auf das andere setzen und vorsichtig aufrollen, so dass eine Schnecke entsteht.

Die Schnecke in eine Mulde der Muffinform setzen und die Oberfläche mit Butter bepinseln.

Auf dieselbe Weise mit den übrigen Zutaten fortfahren, bis 12 Muffins entstanden sind. Muffinform in den Backofen geben und 35-40 Minuten backen.

Küchenuhr stellen (40 minuten)

Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

Küchenuhr stellen (10 minuten)

Die Muffins aus den Mulden nehmen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Mit Knusperteigblättern: Ein Knusperteigblatt ausbreiten und komplett mit Butter bepinseln.

Die beiden unteren Ecken des Teigblatts nach oben zur Mitte des Teigblatts umschlagen. Die beiden oberen Ecken auf die gleiche Weise nach unten umschlagen. So entsteht ein langer, schmaler Streifen. Diesen komplett mit Butter bepinseln.

Auf die obere Hälfte des Teigblatts etwas Apfelkonfitüre und auf die untere Hälfte etwas Erdbeerkonfitüre geben.

Auf den Streifen Apfelkonfitüre der Länge nach eine Reihe Erdbeerscheiben legen, dabei zwischen den Scheiben jeweils einen Abstand von 1½-2 cm lassen (nicht direkt nebeneinander legen).

Vorsichtig den unteren Teil des Teigblatts mit der Erdbeerkonfitüre umschlagen, so dass er die Erdbeeren zur Hälfte bedeckt. Die obere Hälfte der Erdbeeren bleibt also unbedeckt.

Die Apfelscheiben nehmen und auf das Teigblatt in die Zwischenräume zwischen den Erdbeeren legen. Die untere Seite des Teigblatts, auf dem sich keine Früchte befinden, nach oben umschlagen, so dass die Apfelscheiben (so weit wie möglich) bedeckt sind..

So entsteht ein langer, schmaler Streifen mit Konfitüren und Früchten. Den Streifen vom Ende her aufrollen und zu einer kleinen Rolle formen.

Das Röllchen in eine Mulde der Muffinform setzen und mit Butter bepinseln.

Auf dieselbe Weise mit den übrigen Zutaten fortfahren, bis 12 Muffins entstanden sind. Muffinform in den Backofen geben und 30-35 Minuten backen.

Küchenuhr stellen (35 minuten)

Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

Küchenuhr stellen (10 minuten)

Die Muffins aus den Mulden nehmen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

00:00