“Sonne“ aus Kourou-Teig mit Nuss-Nougatcreme, Bananen und Erdbeeren

August 2, 2017

  • 15 mins

    35 mins

    50 mins

VORBEREITUNG
15 mins
Cook
35 mins
Yields
6-8 Portionen
SCHWIERIGKEITSGRAD
Einfach

ZUTATEN

2 ZIMI PSACHNON Kourou-Teigblätter

200 g Nuss-Nougatcreme

1 große Banane

Saft von ½ Zitrone

4 große Erdbeeren

Anweisung

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Die Banane schälen und in kleine Stücke (nicht Scheiben) schneiden. Die Stücke in eine Schüssel geben und mit Zitronensaft beträufeln.

Die Erdbeeren klein schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

Das erste ZIMI PSACHNON Kourou-Teigblatt entfalten und auf Backpapier legen. Darauf vorsichtig das zweite Teigblatt legen. Einen großen Teller auf die Mitte des Teigblatts legen und mit einem scharfen Messer beide Teigblätter kreisförmig ausschneiden.

Das obere Teigblatt abnehmen und beiseite legen.

Mit einem Messer die Nuss-Nougatcreme auf dem unteren Teigblatt verstreichen und dabei ca. ½ cm am Rand freilassen.

Die Früchte darauf verteilen und mit der Hand leicht andrücken.

Etwas Wasser auf den Teigrand (der nicht mit Nuss-Nougatcreme bestrichen ist) sprenkeln, das zweite Teigblatt auflegen und am Rand leicht andrücken, so dass sich beide Teigblätter gut verbinden.

Ein Glas auf die Mitte der Teigscheibe setzen und diese von dort aus strahlenförmig in 16-18 Streifen schneiden.

Einen Streifen nehmen und vorsichtig 1-2 Mal drehen. Genau so auch mit den restlichen Streifen verfahren.

Das Backpapier mit der Pastete anheben und auf ein Backblech legen.

20 Minuten backen, bis die Pastete schön gebräunt ist.

Küchenuhr stellen (20 minuten)

Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die „Sonne“ vorsichtig zum Abkühlen auf ein Rost legen.

Nach Belieben mit etwas Schokoladensoße servieren.

00:00